kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
Köln

Swallow

Die junge schottische Dramatikerin Stef Smith siedelt ihr Drama in den tiefsten Tiefen der individualisierten Gesellschaft an: drei junge Frauen, verstört, versehrt, verwirrt, vereinzelt in demselben Wohnhaus. Anna verlässt ihre Wohnung nicht mehr, sondern zerstört sie Stück für Stück, nur so glaubt sie die Reinheit zu erreichen, die sie ersehnt. Samantha fühlt sich als Mann und trainiert mit ausgestopften Unterhosen und flachgeklebten Brüsten den Sprung über die Geschlechterbarriere. Rebecca, von ihrem Mann verlassen, zerschneidet sich das Gesicht mit Glasscherben, zerstört ihre Attraktivität.

...

Matthias Köhlers Inszenierung hat zwei entscheidende Vorteile: ein Trio von Schauspielerinnen, die sich mit Verve in ihre Rollen werfen. Nicola Gründel als kindlich stolze Verwirrte, die noch in ihren bizarrsten Aktionen – Rigipswände zertreten, sich mit Wollfäden verpuppen – ungebrochen behauptet. Magda Lena Schlott, die als Sam immer wieder dieselben schüchternen Versuche macht, männlich aggressiv zu wirken. Und Ines Marie Westernströer, die impulsive, autoaggressive Schöne.

Rezensent: Gerhard Preußer
 
Registrierte Abonnenten können die vollständige Rezension im E-Paper oder hier lesen.

16.02.2017

Nachricht schreiben!


Betreff:
Theaterheute
Visionärin der Finsternis
Am 25. und 26. Februar im Schauspiel Frankfurt: Ted Hughes nach Euripides «Alkestis» Weiter
Mülheimer Theatertage 2017
Die Nominierungen für die 42. Mülheimer Theatertage NRW wurden bekannt gegeben. Weiter
Die Verwandlung
Das Buch zum Abschied: «Claus Peymann – Mord und Totschlag» Weiter

Probeabo
Testen Sie Theater heute
... in der Print- oder Digital-Version
Theater heuteTheater heute
Theater heuteTheater heute Jeden Monat das Wichtigste zur neuen Ausgabe von Theater heute vorab – und zu den Themen, die Theater heute bewegen.
Bestellen
Service
«Theater heute»-Archiv
Hier finden Sie alle Inhaltsverzeichnisse, Titelbilder und Volltextartikel seit 2005 sowie alle Jahrgangsregister seit 1960.



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!