kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
Service
Service
E-Paper Tanz 8/15
20.07.: Das E-Paper der August-September-Ausgabe von «tanz» ist da. Es steht allen registrierten Abonnenten ab sofort zur Verfügung. Für alle gibt es das Inhaltsverzeichnis. Weiter
Heidelberg
Heidelberg
Echnaton
Am 24. Mai in Heidelberg: Nanine Linnings Inszenierung der Glass-Oper Weiter
Aus der Zeitschrift tanz
Aus der Zeitschrift tanz
Victor
Wieder am 17. und 18. Mai in Frankfurt: Jan Martens' Duo. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
«Frühlingsopfer»
Am 24. und 25. April in Düsseldorf: She She Pops Auseinandersetzung mit Strawinsky. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
still current
Am 23. April in Lörrach, am 25. April in Linz: Russell Maliphants Arbeit, die den Titel der Aprilausgabe von tanz ziert. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
«Wellness»
Am 25. April in Mülheim: Das Stück von Florentina Holzinger und Vincent Riebeek. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
Das verlorene Paradies
Am 26. April wieder in Dessau: Tomasz Kajdanski «Das verlorene Paradies» Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
Zauberberg
Wieder am 17. und 26. April in Dortmund: Xin Peng Wangs Handlungsballett Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
Corps Étrangers
Am 24. April in Münster: Stephanie Thiersch verbindet Tanz und Zirkus. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
«BiT»
Vom 22. - 24. April in Lausanne: Maguy Marins dem Rhythmus gewidmetes Stück. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
aurea
Am 24. April wieder in Bonn: Susanne Linkes und Emanuele Soavis «aurea» Weiter
Der Tod und die Malerin
Der Tod und die Malerin
Charlotte Salomon
Am 23. April: Eine in Auschwitz ermordete jüdische Künstlerin als Sujet eines Balletts: Bridget Breiner lässt in Gelsenkirchen Person und Werk der Charlotte Salomon überzeugend auferstehen. Weiter
München
München
Aszure Barton
Am 19. Mai in München: «Konzert für Violine und Orchester» im Rahmen von «Der gelbe Klang». Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
sisyphos war eine frau
Am 21. April in Oldenburg, am 22. April in Münster: Maura Morales' Fassung des Mythos Weiter
Aus der aktuellen tanz
Aus der aktuellen tanz
Singspiele
Wieder vom 21. bis 24. April in Lausanne: Maguy Marin lässt David Mambouch von einer Identität in die andere tanzen. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
KeimZeit
Am 12. und 13. April wieder in Gera: Silvana Schröder neues Stück. Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
Monument 0: Haunted by Wars
Am 10. und 11. April in Berlin: Der erste Teil von Eszter Salamons Serie über das Verhältnis von Choreografie und Geschichte Weiter
Kate McIntosh
Kate McIntosh
Dark Matter
(Wieder am 10. und 11.4.) Die neuseeländische Tänzerin und Performancekünstlerin führt mit zwei Assistenten durch eine physikalische Mitternachts-Show. Weiter
produktionen
produktionen
violet
Wieder im Künstlerhaus Mousonturm, 21., 22. April: Meg Stuarts Stück. Wutschmerz und keine Illusion, nirgends. Weiter
kalender
kalender
«cyrano»
Am 17 und 21. April in Nürnberg: Goyo Monteros «atemberaubende» Choreografie Weiter
menschen
menschen
doris uhlich
Am 31. Juli in München: «more than naked» Weiter
kalender und kritik
kalender und kritik
brahms 1.– reflection
Wieder am 19. und 22. April in Osnabrück: Mauro de Candias «brahms 1.– reflection» Weiter
zurück (1 2 3 4 5 6 7 ... 41) weiter

Nachricht schreiben!


Betreff:
Aktuell im Heft

Flamenco-Traditionalisten halten ihn für den Untergang, die Jugend feiert ihn als revolutionären Erneuerer. Beides ist ihm ziemlich egal. Also in English available. Weiter
Das aktuelle Tanz-Heft





Service
Aktuelle Tanz-Auditions und Jobs
21. Juli 2015: Termine und Adressen internationaler Auditions
Service
Archiv Ballettanz
Hier finden Sie alle Inhaltsverzeichnisse von «Ballettanz» ab 2005 - mit Links auf alle Artikel im Volltext.
Im Fokus in Mülheim
Meist gelesen
penumbra Bis 29. Juli in Heidelberg: Halbschatten am Dicken Turm. Weiter
Fürst Pücklers Utopia (Bis 30.1.) In Cottbus ist der Fürst von Pückler das, was Schiller für Weimar oder der Hauptmann für Köpenick – ein Tourismusfaktor. Und so kommt die Biografie des finanziell oft klammen Landadeligen auf die Cottbuser Bühne. Weiter
tanztanz
tanz Jeden Monat das Wichtigste zur neuen Ausgabe von tanz vorab – und zu den Themen, die tanz bewegen.
Bestellen



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!