kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
Aus der aktuellen «tanz»

Der Traum der roten Kammer
Xin Peng Wang bringt ein Nationalepos seiner Heimat auf die Bühne

Das China des 18. Jahrhunderts in Dortmund: Zur Musik von Kintopp-Komponist Michael Nyman wird von der Brandmauer aus langsam eine prachtvolle Palast-Szenerie herangefahren (Bühne: Frank Fellmann, Kostüme: Han Chunqi). Rotgolden geschmückte Säulen, ein Thron mit reich kostümiertem Herrscher darauf, eine Schar Bediensteter zu seinen Füßen – eingefroren über Jahrhunderte. Dann ein erster Tanz der Frauen: Behutsam bewegen sie sich auf ihren Spitzenschuhen, kleine Schritte, langsame Beinhebungen, die Körper in pastellfarbene Kleider mit meterlangen Ärmeln gehüllt, deren Stoffbahnen die Tänzerinnen in die Luft schießen lassen wie züngelnde Flammen. Ein wunderbarer Einstieg ins Historien-Epos, das dem Dortmund-Chinesen Xin Peng Wang hier gelingt.

...

In den Ensembleszenen setzt er kluge Crossover-Akzente: Er zitiert die künstlichen Gesten der Peking Oper, schraubt die Dramatik mit Kampfkunst-Elementen hoch und zeigt die Gewalt der Masse mit spektakulärem Asien-Showtanz, wenn die Tänzer mal mit wabbeligen Leuchtstäben, mal mit Bändern hantieren. Auch einem Stein, der einzig rätselhaften Chiffre aus Baiers Dramaturgen-Fantasien, verleiht Wang mit einer Kombination von ruckelndem Breakdance und Tai-Chi-Harmonie eine eigentümliche Faszination. Wangs «Traum der roten Kammer» ist also ein Ost-West-Transfer, eine Integrations-Version.


Wieder am 9., 22. Febr., 24. März, 4. Mai theaterdo.de

Zum Video


06.02.2013

Nachricht schreiben!


Betreff:
Tanz
Nijinsky
Ab 28. September wieder in Hamburg: Kein Tänzer ist so legendär wie Vaslav Nijinsky – und kein Choreograf hat sich mit seinem Schicksal mehr beschäftigt als John Neumeier. Weiter
Hallo
Wieder am 28. und 29. September in Schaffhausen: Martin Zimmermanns erstes Solo. Weiter
Pinas Spuren
Seit dem 16.09. ist die Pina-Bausch-Ausstellung der Bundeskunsthalle im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen. Weiter

Probeaobo
Testen Sie tanz...
... in der Print- oder Digital-Version
Service
Aktuelle Tanz-Auditions und Jobs
28. Juli 2016: Termine und Adressen internationaler Auditions, Fortbildungen, Ausschreibungen und Wettbewerbe



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!