kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
on tour

«Danserye»
Foto: Arne Schmitt

Leise klingen die Schellenbänder am Handgelenk der Zuschauer. Als Zeichen einer temporären Gemeinschaft am Einlass überreicht, begleitet ihr Klang die Aufführungen von Sebastian Matthias’ und Michael Wolters’ «Danserye». Zeitgenössisch reinterpretieren der Choreograf und der Komponist in ihrem Tanz-Musik-Event eine altniederländische Partitur: Tielman Susatos «Musyck Boexken Danserye» aus dem Jahr 1551, eine Sammlung von Noten zu damals gängigen Gesellschaftstänzen wie Ronde, Pavane oder Allemande.
Ein Klangspektrum zwischen historischer Aufführungspraxis und Neuer Musik ermöglicht die Besetzung mit Geige (Simon Goff), Akustikgitarre (Paul Norman), Blockflöte (Michelle Holloway) und Klarinette (Jack McNeill). Instrumentierung sowie Rhythmus- und Tonhöhenwechsel lassen die Renaissancemusik zeitweise wie Klezmer oder Free Jazz klingen.

Auch choreografisch gelingt die Hybridform zwischen Rekonstruktion und Neuschöpfung. Die Bewegungsqualitäten von «Danserye» hat Sebastian Matthias auf Grundlage des Traktats «Orchésographie» von Thoinot Arbeau erarbeitet, teils mit Unterstützung

[...]

Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Beitrag aus den Zeitschriften des Theaterverlags - Friedrich Berlin GmbH. Der Volltext dieses Artikels steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wenn Sie sich auf kultiversum.de registrieren. Sollten Sie sich bereits registriert haben: Das Login-Feld finden Sie oben rechts auf dieser Seite.

04.02.2013 Elena Philipp

Wie kann ich kommentieren?
Nachricht schreiben!


Betreff:
Tanz
Romeo und Julia
Ab 23. Dezember wieder in Augsburg: Die Choreografie von Yoong Soon Hue. Weiter
E-Paper Tanz 1/15
Das E-Paper der Januar-Ausgabe von «tanz» ist da. Das vollständige E-Paper steht allen registrierten Abonnenten ab sofort zur Verfügung. Weiter
«Endless»
Wieder am 25. Dezember in Heidelberg: Nanine Linnings neueste Komposition Weiter

Service
Aktuelle Tanz-Auditions und Jobs
19. Dezember 2014: Termine und Adressen internationaler Auditions
Im Fokus in Mülheim
Meist gelesen
Aktuelle Tanz-Auditions und Jobs 19. Dezember 2014: Termine und Adressen internationaler Auditions Weiter
Aufwind Ab 28. Dezember in Wiesbaden und Darmstadt: Der Auftakt des Hessischen Staatsballetts Weiter
tanztanz
tanz Jeden Monat das Wichtigste zur neuen Ausgabe von tanz vorab – und zu den Themen, die tanz bewegen.
Bestellen



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!