kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
Porträt

Aus dem Ohrensessel um die Welt
Foto: Albrecht Fuchs
Porträt des Schauspielers in mittleren Jahren und als neuer Peer Gynt: Michael Wittenborn

Er kann eigentlich ganz anders sein, und es scheint, als käme er auch gar nicht mehr so selten dazu. Gewiss, «die Angst des Schauspielers vor der Bühne», wie Michael Wittenborn sagt, ist weiterhin da. «Wenn ich nicht die Freiheit hätte, wegzulaufen, dann würde ich da nicht rausgehen.» Nichts größer als sein Wunsch, die abendliche Vorstellung möge, durch welche Umstände auch immer, Krankheit oder kollektive Krisen, abge­sagt werden, um so das individuelle Wohlbefinden zu sichern. Hemm­nisse und Neurosen gibt’s auch noch, und man kann sich ihn schon gut vorstellen als Figur aus einem «Rabbit»-Roman des John Updike. Neurotiker seien, so Sigmund Freud, «von Natur aus unbotmäßig». Ein Satz, der das bundesrepublikanische Nachkriegs-, Wiederaufbau- und Wohlstandskind aus Bielefeld in seinem nonkonformen Wesen umfassend charakterisiert.

Aber man muss Michael Wittenborn wohl einen glücklichen Menschen nennen. Jedenfalls tut [...]

Liebe Leserinnen und Leser, vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Beitrag aus den Zeitschriften des Theaterverlags - Friedrich Berlin GmbH. Der Volltext dieses Artikels steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wenn Sie sich auf kultiversum.de registrieren. Sollten Sie sich bereits registriert haben: Das Login-Feld finden Sie oben rechts auf dieser Seite.


Andreas Wilink / Theaterheute / Seite 38 / Dezember 2008

Weitere Artikel aus diesem Heft


Wie kann ich kommentieren?
Nachricht schreiben!


Betreff:
Theaterheute
Im Erzählkino: Rabih Mroué
wieder zu sehen beim Zürcher Theaterspektakel bis zum 21.08. Weiter
«Macho Dancer»
wieder am 08.08. beim Internationalen Sommerfestival zu sehen. Weiter
Gegenkritik
Für Elisabeth Schweeger ist eine intelligente Streitkultur Voraussetzung für den Diskurs zwischen Künstlern und Kritikern. Weiter

Theater heuteTheater heute
Theater heuteTheater heute Jeden Monat das Wichtigste zur neuen Ausgabe von Theater heute vorab – und zu den Themen, die Theater heute bewegen.
Bestellen
Service
«Theater heute»-Archiv
Hier finden Sie alle Inhaltsverzeichnisse, Titelbilder und Volltextartikel seit 2005 sowie alle Jahrgangsregister seit 1960.
kultiversum
Im Fokus in Mülheim
Meist gelesen
Publikumslieblinge des Jahres Auf Facebook haben wir gefragt: Wer ist Ihr liebster Schauspieler der Saison 2013/2014 und auf Basis dieser Vorschläge unsere Umfrage erstellt. Weiter
Im Erzählkino: Rabih Mroué wieder zu sehen beim Zürcher Theaterspektakel bis zum 21.08. Weiter



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!