kultiversum Startseite
Noch nicht angemeldet?   Registrieren

  |   Passwort vergessen
Warenkorb
Übersicht

Frühkritik: Wie war's gestern?
(Fast) jeden Morgen frisch: Die kultiversum-«Frühkritik» von den wichtigen Premieren auf deutschsprachigen Bühnen.

Kaum ist der Vorhang gefallen, machen sich unsere etablierten Kritikerinnen und Kritiker, meist Stammautoren der Zeitschriften «Theater heute», «Opernwelt» und «tanz», an die Niederschrift ihres ersten Eindrucks, der dann zum Morgenkaffee auf kultiversum.de online geht. Unsere «Frühkritik» verschafft so einen aktuellen Überblick zu ausgewählten Premieren im deutschsprachigen Raum. Hier finden Sie alle Frühkritiken der letzten Monate. Zu ausgewählten Stücken bieten wir Ihnen außerdem eine Presseschau.

 

September 2010

27.09.: Berlin, Komische Oper: «Die Meistersinger» v. Richard Wagner; Regie:
            Andreas Homoki
27.09.: Gladbeck/RuhrTriennale:
            «Gisela! oder: Die merk- und denkwürdigen Wege des Glücks»
, Regie: P. Audi
27.09.: Bochum, Theater Unten: «Eleganz ist kein Verbrechen»; Choreografie: Monika 
            Gintersdorfer/Knut Klaßen
25.09.: Berlin, Schaubühne: «Fräulein Julie», Regie: Katie Mitchell
23.09.:
Bochum: «Candide» nach Voltaire, Regie: Paul Koek
23.09.: Berlin, Volksbühne: «Die Chinesin», Dimiter Gotscheff nach Jean-Luc Godard
21.09.: Essen, Aalto Theater: «Undine» v. Hans Werner Henze; Choreograf: Stijn Celis
21.09.: Hannover, Staatsoper: «Intolleranza 1960» von Luigi Nono; musikal. Ltg:
            Stefan Klingele, Regie: Benedikt von Peter
18.09.: Hamburg, Thalia Theater: Zaimoglu / Senkel nach Shakespeare: «Hamlet»,
            Regie: Luk Perceval
11.09.:
Wien, Burgtheater: Franz Grillparzer «Die Jüdin von Toledo»; Regie:
            Stephan Kimmig
10.09.: Amsterdam, Oper: G. Verdi «Les vêpres siciliennes». Regie: Christof Loy,
            musikal Leitung: Paolo Carignani
07.09.: Biarritz, Centre chorégraphique national: «Roméo et Juliette», Choreograf:
            Thierry Malandain

August 2010

27.08.: Innsbruck, Festwochen, Vivaldis «ottone in villa». Deda Cristina Colonna
            (Regie), Giovanni Antonini (mus. Leitung).
27.10.: Berlin, HAU, Tanzkompanie Rubato und Jecko Siompo bei «Tanz im August».
25.08.: Frankfurt am Main, Dave St. Pierre zeigt «Libido» als deutsche Erstaufführung
            im Mousonturm.
22.08.: Berlin, HAU, Zwischenbilanz «Tanz im August»
20.08.: Ruhrtriennale, Jahrhunderthalle Bochum, «Leila und Madschnun».
            Regie: Willy Decker, musikal. Ltg. Peter Rundel
14.08.: Erfurt DomStufen-Festspiele, «Messias». Regie und Choreografie:
            Rosamund Gilmore
08.08.: Salzburg, «Elektra». Regie: Nikolaus Lehnhoff, musikal. Leitung: Daniele Gatti
08.08.: Rheinsberg, «Don Giovanni». Regie: Martin Schüler, musikal. Leitung:
            Ekkehard Klemm
01.08.:
Salzburger Festspiele: Alban Berg «Lulu», Regie: Vera Nemirova,
            musikalische Leitung: Marc Albrecht

Juli 2010

31.07.: Salzburger Festspiele: Christoph Willibald Gluck «Orfeo ed Euridice».
            Musikalische Leitung: Ricardo Muti, Regie: Dieter Dorn
31.07.: Essen, Kokerei Zollverein Halle 5: Rimini Protokoll präsentiert
            «Prometheus in Athen»
27.07.: Salzburger Festspiele: Wolfgang Rihm «Dionysos», musikalische Leitung:
            Ingo Metzmacher
27.07.: Baden-Baden, Festspielhaus: Gala-Abend 2010 mit Anna Netrebko
25.07.: Bayreuth, Richard-Wagner-Festspiele: «Lohengrin». Regie: Hans Neuenfels,
            musikalische Leitung: Andris Nelson
23.07.: Herrenchiemsee Festspiele: «Die Zauberflöte». Musikalische Leitung:
            Enoch zu Guttenberg
21.07.: Bregenzer Festspiele: «Die Passagierin». Regie: David Pountney,
            musikalische Leitung: Teodor Currentzis
20.07.: München, Prinzregententheater: «Die schweigsame Frau». Regie: Barrie
            Kosky, musikalische Leitung: Kent Nagano
17.07.: Tiroler Festspiele Erl: «Der Fliegende Holländer». Regie und musikalische
            Leitung: Gustav Kuhn
17.07.: Theater der Welt «Memory. Reise durch die Geschichte der Kulturrevolution».
            Tanztheater von Wen Hui, Wu Wenguang, Feng Dehu
14.07.:
Essen, Zollverein: Uraufführung der Performance «K.» von Kris Verdonck
            beim Festival «Theater der Welt».
13.07.: Berlin, spielzeit europa 2010, Eröffnungsfest im Charlottenburger Schloss mit
            Lemi Ponfasio und Peter Sellars.
10.07.: Karlsruhe, «Rosenkavalier». Regie: Dominique Mentha. Musikalische Leitung:
            Justin Brown
09.07.: Avignon: «En atendant», Choreografie Anne Teresa Keersmaeker
08.07.: Avignon: «This is how you will disappear», Choreografie Gisèle Vienne
07.07.: Stuttgarter Ballett, Schauspielhaus: «Yantra» von Wayne McGregor,
             «Red in 3.» von Jorma Elo.
06.07.: Montpellier: «Soapéra». Choreografie: Mathilde Monnier
06.07.: Savonlinna: «Tosca». Musikalische Leitung: Philippe Auguin,
            Regie: Keith Warner
03.07.: Monaco, Tanz: Emio Greco «you para / diso»
02.07.: Berlin, HAU: Philippe Quesne / Vivarium Studio: «Big Bang»

Juni 2010

28.06.: Staatsoper München: «Tosca». Musikalische Leitung: Fabio Luisi, Regie: Luc
            Bondy
27.06.: Köln, Oper: «Don Giovanni» von W. A. Mozart. Musikalische Leitung:
            Markus Stenz, Inszenierung: Uwe Eric Laufenberg
27.06.: Hamburg: «Nijinsky-Gala XXXVI». Saisonabschluss des Hamburger Balletts.                Choreografie: John Neumeier
26.06.: Prag Nationaltheater: «Katja Kabanová» von Leoš Janáček.
            Musikalische Leitung:Tomáš Netopil, Regie: Robert Wilson
24.06.: Berlin, HAU: «Ars moriendi» – Regie: Anna-Sophie Mahler, musikalische
            Leitung: Anthony Rooley
22.06.:
Berlin, Volksbühne: «Johnny Chicago» von Jakob Hein, mit Kurt Krömer;
            Regie: Jochen Freydank
22.06.:
München, Bayerisches Staatsballett: «Série Noire»,
            Choreographie: Terence Kohler
20.06.:
Schauspielhaus Zürich: «Continu». Ballett von Sasha Waltz
20.06.:
Semperoper Dresden: «3 Farben Weiß». Choreografien von David Dawson,
            Jacopo Godani, George Balanchine
19.06.:
Schauspiel Köln: «Das Leben ein Traum (was sonst)» von Pedro Calderón de la
            Barca, Regie: Jürgen Kruse
19.06.:
Opernhaus Zürich: «Salome» von Richard Strauss, Dirigent: Christoph von
            Dohnányi, Inszenierung: Sven-Eric Bechtolf.
18.06.:
Montpellier: Eröffnung des 30. Festivals «Montpellier Danse» mit der Merce
            Cunningham Dance Company und «Roaratorio».
16.06.: Staatsoper Wien: «Tannhäuser», Regie: Claus Guth, musikalische Leitung:
            Franz Welser-Möst
14.06.:
Wiener Festwochen, Künstlerhaus: «El desarrollo de la civilización venidera»
            Daniel Veronese nach Henrik Ibsen
13.06.: Hamburg Ballett: «Fließende Welten». Zwei japanisch inspirierte Ballette von
            John Neumeier.
11.06.: Wien, Halle E im MuseumsQuartier: Frank Castorf inszeniert inszeniert
            «Nach Moskau! Nach Moskau!» nach Anton Tschechows «Drei Schwestern»
            und «Die Bauern».
11.06.: Brüssel. La Monnaie: Guiseppe Verdis «Macbeth» inszeniert von Krzysztof
            Warlikowski.
09.06.: Wien, Burgtheater: Euripides «Helena», Übersetzung: Peter Handke. Regie:
            Luc Bondy.
07.06.: München, Johann Simon Mayr «Medea in Corinto», Musikalische Leitung: Ivor
            Bolton, Inszenierung: Hans Neuenfels.
06.06.: Bonn, Klaus Lang «Buch Asche», Regie: Claudia Doderer, Klaus Lang.
06.06.: Berlin, Jacques Offenbach «La Périchole», Musikalische Leitung:
            Markus Poschner, Inszenierung: Nicolas Stemann.    
06.06.: Berlin, Deutsches Theater: «Schwarzes Tier Traurigkeit», Regie: Jorinde Dröse.      
05.06.: Dresden, Semperoper: «Faust / Margarete» – Oper in fünf Akten von Charles
            Gounod, Musikalische Leitung: Alexander Joel.
04.06.: Halle, Händel-Festspiele: Georg Friedrich Händel «Orlando», Musikalische
            Leitung: Bernhard Forck, Inszenierung: Nicola Hümpel.
03.06.: München, Strauss-Konzert, Dirigent: Christian Thielemann. Solist: Marie-Luise
            Moderson
02.06.: Paris, «Mandala», Choreografie: Carolyn Carlson.
02.06:  Stuttgart, «Orlando» (UA) nach Virginia Woolf, Choreographie: Marco Goecke,
            Dramaturgie: Esther Dreesen-Schaback.

Mai 2010

30.05.: Berlin: Verdi «Otello». Musikalische Leitung: Patrick Summers. Inszenierung:
            Andreas Kriegenburg.
30.05.: Wien: René Pollesch «Peking-Opel» (UA). Regie: René Pollesch.
29.05.:
Bochum: Henrik Ibsen «Nora». Regie: Elmar Goerden.
29.05.:
Karlsruhe: «Euryanthe» von Weber. Musikalische Leitung: Christoph
            Gedschold, Regie/Bühne: Roland Aeschlimann.
29.05.:
Düsseldorf: Wagner «Tristan und Isolde». Musikalische Leitung: Axel Kober,
            Inszenierung: Claus Guth.
28.05.:
Berlin: Philipp Löhle «Die Überflüssigen» (UA). Regie: Dominic Friedel.
23.05.:
Hannover: Richard Wagner «Die Walküre». Inszenierung: Barrie Kosky,
            Musikalische Leitung: Wolfgang Bozic.
22.05.:
Baden-Baden: Bizet «Carmen». Inszenierung: Philippe Arlaud, Musikalisch
            Leitung: Teodor Currentzis
19.05.: Essen: Forced Entertainment «The Thrill of It All». Regie: Tim Etchells.
16.05.: Berlin: Emmanuel Chabrier «L'étoile». Musikalische Leitung: Sir Simon Rattle.
            Inszenierung: Dale Duesing.
16.05.: Mailand: «Das Rheingold». Musikalische Leitung: Daniel Barenboim. Regie:
            Guy Cassiers.
16.05:
Wien: Alvis Hermanis «Kapusvētki - Friedhofsfest» (UA) mit Ensemble des
           Jaunais Rīgas teātris.
15.05.:
Wien: Wiener Festwochen mit «Wozzeck» von Alban Berg. Musikalische
            Leitung: Daniel Harding. Regie/Bühne: Stéphane Braunschweig.
14.05.: Berlin: «Best Before» von Rimini Protokoll / Helgard Haug und Stephan Kaegi.
14.05.: Göttingen: «Tamerlano». Internationale Händel-Festspiele, Festspielorchester
            Göttingen. Leitung: Nicholas McGegan, Regie: Johanna Garpe.
10.05:
Berlin, Berghain: Gustav Holst «Savitri». Rundfunkchor Berlin, Musikalische
           Leitung: Simon Halsey
06.05.: Berlin (Kammerspiele): «Schattenkinder», Text und Regie:
            Nuran David Calis
05.05.: Berlin: Fritz Kater «We are blood», Regie: Armin Petras
05.05.: Berlin: Two Fish: «Bettina bummelt». Tanzstück nach dem Kinderbuch von
            Elizabeth Shaw.
02.05.:
Frankfurt: Richard Wagner «Das Rheingold». Musikalische Leitung: Sebastian
            Weigle, Regie: Vera Nemirova.
01.05.:
Stücke von Oded Lipshitz, Yaron Edelstein und Roni Kuban auf dem 1.
            Autorentag des Heidelberger Stückemarkts.

April 2010    

30.04.: Düsseldorf: b.04: Tharp/Jooss/Schläpfer: «Baker's Dozen»/«Pavane auf den
            Tod einer Infantin»/«Neither»
(UA).
30.04.:
Leipzig: Großes Concert: Prokofjew und Brahms. Gewandhausorchester,
            Dirigent: Dmitrij Kitajenko, Klavier: Bernd Glemser.
29.04.
: Florenz: «Die Frau ohne Schatten». Regie: Yannis Kokkos, Musikalische                       Leitung: Zubin Mehta.
28.04.: Hamburg: «Tim Acy und «Lieb Sein». Choreographie, Tanz: Antje Pfundtner,
            Hanna Hegenscheidt. Musik: Sven Kacirek. Dramaturgie: Anne Kersting.
27.04.: Freiburg: «5. Sinfoniekonzert». Klavier: Andreas Grau, Götz Schumacher.
            Musikalische Leitung: Fabrice Bollon.
26.04.: Berlin: E. Jelineks «Die Kontrakte des Kaufmanns». Regie: Pedro Martins Beja.
25.04.:
München: «Artifact», Choreographie, Bühne, Kostüme, Licht und Text: William
            Forsythe.
25.04.: Berlin, Komische Oper: Beethoven «Fidelio». Inszenierung: Benedikt von
            Peter, Musikalische Leitung: Carl St. Clair.
24.04.: Berlin: «Symphony of Sorrowful Songs», Inszenierung: Tomaz Pandur,
            Choreographie: Ronald Savkovic.
23.04.:
Schwetzingen: «Andromaque», Musikalische Leitung: Hervé Niquet,
            Inszenierung: Georges Lavaudant.
23.04.: Düsseldorf: Martin Heckmanns «Hier kommen wir nicht lebendig raus. Versuch
            einer Heldin» (UA)
. Regie: Hermann Schmidt-Rahmer
21.04.: Berlin: Bertolt Brecht «Der gute Mensch von Sezuan». Regie: Friederike Heller.
19.04.:
Wien: «Der Freischütz». Inszenierung: Stefan Ruzowitzky, Musikalische
            Leitung: Bertrand de Billy.
19.04.:
Berlin: Konzertabend, Staatskapelle Berlin. Andris Nelsons mit Haydn,
            Schnittke, Strauss. Viola: Yulia Deyneka.
18.04.:
Dresden: Franz Schmidt «Notre Dame». Inszenierung: Günter Krämer,
            Musikalische Leitung: Gerd Albrecht.
17.04.:
Leipzig: Christoph Willibald Gluck «Alkestis».
            Inszenierung: Peter Konwitschny, Musikalische Leitung: George Petrou.
17.04.:
Radebeul: Tschaikowski «Schwanensee». Choreographie: Reiner Feistel.
16.04.: Frankfurt: VA Wölfl und «Neuer Tanz».
16.04.:
Berlin: Dirigenten-Debüt. András Schiff mit Bach, Haydn und Mozart.
16.04.:
Berlin: Sebastian Baumgarten inszeniert «Dantons Tod».
16.04.:
Köln: «Wozuwozuwozu» nach Bölls «Billard um halb zehn». Regie, Bühne,
            Kostüme: Anna Viebrock.
16.04.:
Essen: Alfred Jarrys «Ubu», eine Koproduktion mit Toneelgroep Amsterdam.
            Inszenierung: Sebastian Nübling, Dramaturgie: Simon Stephens.
15.04.:
Berlin: Graupner «Dido, Königin von Carthago». Musikal. Leitung: Florian
            Heyerick.
14.04.
: Stuttgart: «C------H. Jandls Zunge», Tanztheater von Katja Erdmann-Rajski.
11.04.:
Wiesbaden: «Dornröschen». Choreografie: Stephan Thoss.
10.04.:
Hannover: Gioacchino Rossini «Die Reise nach Reims». Inszenierung: Matthias             Davids, Musikalische Leitung: Gregor Bühl.
07.04.:
Hamburg: Tanz-Doppelabend: «I I I» mit Jenny Beyer, Anja Müller, Chris             Leuenberger sowie «It‘s gonna blow» mit Dani Brown, Marta Navaridas.
03.04.:
Karlsruhe: «Die Griechische Passion», Oper in vier Akten von Bohuslav
            Martinů. Regie: Georg Köhl, Musikalische Leitung: Christoph Gedschold.

März 2010  

31.03.: Stuttgart: Uraufführungen von «Letters of Others» /
             «Nightlight» / «Big Blur»
choreografiert von Breiner / Lee / Volpi
31.03.:
Berlin: Dennis Kelly «DNA». Koproduktion mit der UdK
            Berlin. Regie: Annette Pullen.
28.03.:
Berlin: Showcase Beat Le Mot eignen sich im Theater an der Parkaue die
            «Bremer Stadtmusikanten»
an.
28.03.:
Stuttgart: Richard Wagner «Parsifal». Regie: Calixto Bieito, Musikalische
             Leitung: Manfred Honeck.
27.03.:
Ruhrgebiet: «open light in private spaces». 1. Biennale für Internationale             Lichtkunst im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR 2010. Kurator:
            Matthias Wagner K.
27.03.:
Kiel: «Das Nibelungenlied», ein Ballett von Mario Schröder.
26.03.:
Berlin: «Die Nibelungen» von Friedrich Hebbel. Regie: Michael Thalheimer.
26.03.:
Dresden: «Wendelgard. The First Level». Choreografie: Jo Fabian.
26.03.:
Mannheim: Bernhard Lang «Montezuma - Fallender Adler». Regie: Peter
            Missotten, musikalische Leitung: Walter Nußbaum.
25.03.:
Luxemburg: Ludwig van Beethoven: Symphonie N° 3, Violinkonzert.
            Philharmonia Orchestra London. Dirigent: Riccardo Muti, Geige: Joshua Bell.
20.03.:
Straßburg: Vivaldi-Arien. Ensemble Europa Galante mit Mezzo-Sopranistin
            Vivica Genaux. Dirigent: Fabio Biondi.
19.03.: Leipzig: Georg Friedrich Händel «Admeto, König von Thessalien».
            Inszenierung: Tobias Kratzer.
19.03.: Düsseldorf: Uraufführung «Tomorrow in Present Tense», Choreographie:
            Alexandra Waierstall.
18.03.:
Hamburg: Simon Stephens «Punk Rock», Regie: Daniel Wahl.
18.03.: Paris: Hesse «Siddharta» choreographiert von Angelin Preljocaj. Komponist:
            Bruno Mantovani.
17.03.: Mailand: Richard Wagner «Tannhäuser», dirigiert von Zubin Mehta.
16.03.: Berlin: Haus der Berliner Festspiele: «Schätze des Aga Khan Museum.
            Meisterwerke der Islamischen Kunst.»
(Kunst)
15.03.: Basel: Christoph Marthaler inszeniert am Musical Theater «Wüstenbuch».
            Musikalische Leitung: Beat Furrer.
14.03.: Berlin: «Das Experiment als Lebensform. Wie Kreativität Wirklichkeit herstellt»
            Vortrag von Olafur Eliasson (Kunst)
12.03.:
Straßburg: Rameaus Opernkomödie «Platée» inszeniert von Mariame Clément,
            Musikal. Leitung: Christophe Rousset
11.03.: Zürich, Schauspielhaus: Barbara Frey inszeniert Shakespeares «Was ihr wollt»
            (Theater)
09.03.: Frankfurt, Schauspiel: Goldoni «Diener zweier Herren» Regie: Andreas
            Kriegenburg (Theater)                       
07.03.: Hamburg, Staatsoper: «Trilogie der Frauen - Erwartung / Le Bal /
            Das Gehege» (Oper)
06.03.: Braunschweiger Staatsballett: «Macbeth» choreographiert von Eva-Maria
            Lerchenberg-Thöny (Tanz)
06.03.: Oslo, Norske Opera: Stefan Herheim inszeniert Wagners «Tannhäuser» (Oper)
05.03.: Düsseldorf: David Hermann inszeniert Verdis «Rigoletto» (Oper)
05.03.: Hof: Uwe Drechsel inszeniert die Uraufführung von «Luther» (Oper)
04.03.: München, Herkulessaal: Mahler und Schostakowitsch, Symphonie Orchester
            des BR mit Mariss Jansons (Musik)
04.03.: Paris, Opéra Bastille: Wagner «Rheingold» (Oper)
03.03.: München, Kammerspiele: «Übermorgen ist zweifelhaft//2012» von Chris
            Kondek und Christiane Kühl (Theater)
02.03.: Berlin, Schaubühne: Lars Noréns «Dämonen» von Thomas Ostermeier
            (Theater)

Februar 2010    

28.02.: Wien, Staatsoper: «Medea» (Oper)
27.02.
: Berlin, Komische Oper: Händel «Orlando» (Oper)
26.02.: Warschau, Oper: Verdi «La Traviata» (Oper)
25.02.
: Filmkritik: «Nine» von Rob Marshall (Film)
25.02.: Lausanne, Theatre Arsenic: «Playback» von Nicole Seiler (Tanz)
24.02.: Berlin, HAU3: «Romance» von White Horse (Tanz)
23.02.:
Berlin, Sophiensaele: «Death, Dance and Some Talk» von Choreograf Michael
            Laub (Tanz)
22.02.: München, Staatsoper: Peter Eötvös' «Die Tragödie des Teufels» (Oper)
19.02.: Stuttgart, Staatstheater: Nis-Momme Stockmanns
            «Kein Schiff wird kommen», Regie Annette Pullen (Theater)
19.02.: Mannheim, Nationaltheater: «Frida Kahlo», Choreografie: Dominique Dumais
            (Tanz)
18.02.:
Stuttgart, Figurentheaterzentrum FITZ: Anna Barths «Zwiegestalten» (Tanz)
17.02.: Berlin, Sophiensaele: bösediva «Godzilla fühlt sich frei» (Theater /
            Performance)
17.02.:
Leipzig, Tanztheater: Company & Friends «ChArts 10»
13.02.: München, Haus der Kunst: Ed Ruscha (Kunst)
13.02.: Leipzig, Gewandhaus: Beethoven, Brahms u. das Mendelssohn-Violinkonzert
            mit Nikolaj Znaider, Leitung: Riccardo Chailly (Musik)
13.02.: Wiesbaden, Staatstheater: «Es war einmal … - Grimms Märchen für Eilige»,
            dreiteiliger Balletabend (Tanz)
13.02.: Kassel: R. Wagner «Die Meistersinger von Nürnberg», Regie: Lorenzo Fioroni,
            Musikalische Leitung: Patrik Ringborg (Oper)
12.02.: Leipzig, Oper: «Die Liebe zu drei Orangen» von Sergej Prokofjew in der
            Inszenierung von Wolfgang Engel. Musikalische Leitung: Roland Kluttig (Oper)
12.02.: Rotterdam, Schouwburg: Scapino Ballett, Choreografie: Georg Reischl,
             Marco Goecke (Tanz)
11.02.: Frankfurt, Mousonturm: Choreograf Antony Rizzi macht Bilder aus Bildern mit
             «Monkey on the table» (Tanz)
11.02.: Berlin, Grips-Theater: Frank Panhans inszeniert die Uraufführung von Dirk
            Lauckes «Stress – der Rest ist Leben». (Theater)
11.02.: Hamburg, Kunsthalle: «Pop Life» - Ausstellung der Tate Modern (Kunst)
10.02.: Berlin, Ballhaus Ost: «Louise Millerin» von Friedrich Schiller in einer
            Inszenierung von Judith von Radetzky (Theater)
08.02.: München, Prinzregentheater: Peter Eötvös’ «Tri Sestri», Inszenierung:
            Rosamund Gilmore, Musikalische Leitung: Ulf Schirmer (Oper)
08.02.: Berlin, Maxim Gorki Theater (Studio): Antú Romero Nunes inszeniert
            Oliver Klucks «Das Prinzip Meese» (Theater)
07.02.: Darmstadt, Mathildenhöhe: Ausstellungseröffnung Joseph Maria Olbrich
06.02.: Bremen, Theater am Goetheplatz: Mozarts «Don Giovanni»,
            Inszenierung: Andrea Moses. Musikalische Leitung: Markus Poschner.
06.02.: Wien, Burgtheater: Andrea Breth inszeniert Bernard-Marie Koltès
            sperriges «Quai West» (Theater)
04.02.: Berlin, Staatsoper: G.F. Händel «Agrippina»
            (R: Vincent Boussard, ML: René Jacobs, Oper)
03.02.: Berlin, Philharmonie: Berliner Philharmoniker mit Sir Simon Rattle
            und Barbara Hannigan, Mitsuko Uchida: Beethoven, Sibelius, Ligeti
03.02.: Berlin, Haus der Kulturen der Welt: die Transmediale-Ausstellung
            «Future Obscura»

Januar 2010

31.01.: Film: «Die Frau mit den 5 Elefanten», Dokumentarfilm über die Dostojewski-
            Übersetzerin Swetlana Geier, Regie: Vadim Jendreyko.
31.01.: Berlin, Komische Oper: «Don Pasquale», Jetske Mijnssen inszeniert 
            Donizettis Opera buffa (Oper)
31.01.: Kiel, Kunsthalle: Vernissage der Ausstellung «Dopplereffekt -
            Bilder in Kunst und Wissenschaft» (Kunst)
30.01.: Chemnitz, Theater: «Der Schmied von Gent», Ansgar Weigner inszeniert Franz
            Schrekers Große Zauberoper (Oper)
30.01.: Osnabrück, Theater am Dom: «Felix Nussbaum», Choreografisches Theater
            von Johann Kresnik und Christoph Klinke (Tanz)
29.01.: Baden-Baden, Festspielhaus: «Elektra», Richard Strauss unter Leitung von
            Christian Thielemann (Oper)
28.01.: München, Philharmonie: Berlioz «L'enfance du Christ». Dirigent: Charles Dutoit
            (Musik)
28.01.: Berlin, HAU: Eröffnung «Clubtransmediale», mit Hiroaki Umeda «Adapting for
            Distortion», Transforma, Jacob Kirkegaard
27.01.: Neuss, Stadthalle: «Orbo novo»von Sidi Larbi Cherkaoui, Cedar Lake
            Contemporary Ballet
26.01.: Berlin, Admiralspalast: «Rock the Ballet» («Bad Boys of dance» unter Leitung
            von Rasta Thomas und Adrienne Canterna-Thomas)
25.01.: Berlin, Akademie der Künste am Pariser Platz: «George Grosz – Korrekt und
            anarchisch»

24.01.: Berlin, Deutsche Oper:«Rienzi» (R: Philip Stölzl, ML: Sebastian Lang-Lessing)
23.01.: Berlin, Deutsches Theater: «Adam und Esra» frei nach Maxim Biller, inszeniert
            von Frank Abt.
23.01.: Essen, Aalto Musiktheater: «Lulu», Oper von Alban Berg, Inszenierung:
            Dietrich Hilsdorf, am Pult: Stefan Soltesz.
22.01.: Frankfurt, Schauspiel (Kammerspiele): «Das blaue blaue Meer» von
            Nis-Momme Stockmann, Inszenierung: Marc Lunghuß
22.01.: Gera, Großes Haus: «Ariadne auf Naxos» von Richard Strauss, Inszenierung:
            Matthias Oldag, Musikalische Leitung: Eric Solén
22.01.: Wien, Akademietheater: Shakespeares «Othello», Inszenierung: Jan Bosse
20.01.: München, i-camp: «Fremd im Paradies» von Stefan Dreher
19.01.: Wien, Konzerthaus, Festival «Resonanzen»: «Gambe di Legno» mit Roberta
            Invernizzi.
18.01.: Wien, Konzerthaus, Festival «Resonanzen»: Véronique Gens und
             «La Symphonie du Marais» unter Hugo Reyne
17.01.: Hamburg, Staatsoper: «Lucia di Lammermoor» (Regie: Sandra Leupold)
16.01.: Köln, «Dantons Tod» (R: Laurent Chétouane) (Schauspiel)
15.01.: Berlin, Deutsches Theater: Uraufführung «Diebe» von Dea Loher (R: Andreas
            Kriegenburg)
15.01.: Mainz: «Madame Butterfly» (R: Katharina Wagner)
14.01.: Zürich, Schauspielhaus: «Der Hofmeister» (R: Frank Castorf), (Schauspiel)
13.01.: Berlin, Volksbühne: «Ich schau dir in die Augen, gesellschaftlicher
            Verblendungszusammenhang»
, (R: René Pollesch), (Schauspiel)
12.01.: Antwerpen: Das Royal Ballet of Flanders feiert mit «Grands Egards» sein
            40-jähriges Jubiläum
10.01.: Oper Frankfurt: «The Tempest (Der Sturm)» - Oper von Thomas Adès
            nach William Shakespeare.
09.01.: Berlin: Hélène Grimaud und die Berliner Philharmoniker unter Sokhiev
            spielen Holliger, Ravel, Rachmaninov.
07.01.: Düsseldorf, tanzhaus nrw: Eröffnung des Festivals «Temps d`images»
06.01.: «Hass» (R: Tamer Yigit und Branka Prlic), HAU Berlin
05.01.: Berlin: David Foster Wallaces Essay «Am Beispiel des Hummers» inszeniert
             im Prater der Volksbühne
03.01.: Berlin: Der Startschuss zu den Tanztagen 2010 in den Sophiensaelen

 

Dezember 2009

29.12.: Berlin: Lang Lang und die Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle:
            Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 2, Tschaikowsky Der Nussknacker.
28.12.: Berlin: «Fish-Tale: The only Tuna – Der falsche Fisch am falschen Ort» - die
            Performancegruppe post theater serviert Thunfisch im Dock 11
27.12.: Düsseldorf: «...On the Way...»,die neueste Produktion von Tchekpo Dan
            Agbetou im Tanzhaus NRW
20.12.: Wien: Stefan Pucher inszeniert «Antonius und Cleopatra» von William
            Shakespeare. Am Wiener Burgtheater. (Schauspiel)
20.12.: Basel:«La Grande-Duchesse de Gérolstein» - Offenbachs Operette in einer
            Marthaler-Inszenierung am Theater Basel. (Oper)
19.12.: Lausanne: Das Béjart Ballet mit neuen choreografischen Kreationen
18.12.: Leipzig: «Lohengrin», in einer wiederaufgenommen Inszenierung
            von Peter Konwitschny, die 1998 in Hamburg Premiere hatte. (Oper)
17.12.: Dresden: «Harlekin», eine Performance der Künstlergruppe Derevo im
            Festspielhaus Hellerau. (Tanz)
16.12.: Berlin, Deutsches Theater: «Die Heilige Johanna der Schlachthöfe» nach
             Brecht, inszeniert von Nicholas Stemann. (Schauspiel)
15.12.: Berlin, Philharmonie: Deutsches Sinfonie Orchester unter der Leitung von
            Ingo Metzmacher, Solistin: Nina Stemme. (Musik)
14.12.: Berlin, Watergate Club: «Klassik Lounge» mit Solisten des Mahler Chamber
            Orchestra. (Musik)
13.12.:
Berlin, Schaubühne: Volker Lösch inszeniert «Berlin Alexanderplatz»
            (Theater)
13.12.: Dresden: Händels «Giulio Cesare in Egitto» (Inszenierung Jens-Daniel Herzog,
            ML: Alessandro De Marchi). (Oper)
13.12.: Zürich:«Die Frau ohne Schatten» von Richard Strauss (Inszenierung David
            Pountney, ML: Franz Welser-Möst). (Oper)
12.12.: «Different Stories» - vier Choreografien von Itzik Galili im Opernhaus Kiel.
            (Tanz)
10.12.: Die Choreografen Ioannis Mandafounis, Fabrice Mazliah und May Zarhy
            zeigen im Theater am Mousonturm mit «ZERO» das Nichts. (Tanz)
08.12.: Die Tanzgruppe «tatraum projekte SchmidT» zeigt
            «.de/konstrukt/ion oder vom Thrill deiner Wirklichkeit» im
            Amtsgericht Düsseldorf. (Tanz)
06.12.: Schwetzingen: Giuseppe Porsile «Spartakus» (ML: Michael Form) (Oper)
06.12.: Hamburg, Staatsoper: «Orpheus» (Choreographie: John Neumeier) (Tanz)
05.12.: Das Theater an der Wien zeigt Joseph Haydns «Il mondo della luna»  in der
            Regie von Tobias Moretti (ML: Nikolaus Harnoncourt) (Oper)
03.12.: Johan Simons und Paul Koek zeigen «Kasimir und Karoline» im
            Schauspielhaus Köln. (Theater)
01.12.: Brüssel, La Monnaie: Pierre Audi bringt Glucks «Iphigenien» auf die Bühne.
            (Oper)
01.12.: David Bösch inszeniert Donizettis «Liebestrank» an der
            Bayerischen Staatsoper. (Oper)

November 2009

29.11.: In Luzern endete das «Lucerne Festival Piano» (Musik)
29.11.: Uraufführug von Lothar Trolles «Leuchte, Berlin, leuchte!» im Berliner Theater
            an der Parkaue (Theater)
28.11.: Dietrich Hilsdorf debütiert mit «La Traviata» an der Oper Köln (Oper)
27.11.
: Michael Maurissens und Douglas Bateman sind mit «Approaching Grace»
            in Köln (Tanz)
26.11.: Jossi Wieler inszeniert Aischylos' «Prometheus» in der Berliner Schaubühne
            (Theater)
26.11.: Christian Stückl inszeniert Shakespeares «Hamlet» am
            Münchner Volkstheater (Theater)
24.11.: Fabian Chyles «Ich nicht ich» im Theaterhaus Stuttgart (Tanz)
23.11.: Hans Neuenfels inszeniert Aribert Reimanns «Lear» an der Komischen Oper
            Berlin (Oper)
21.11.: Thomas Quasthoff bekommt den «Herbert-von Karajan-Musikpreis» in
            Baden-Baden (Musik)
20.11.: Rafael Sánchez: «Sein oder Nichtsein», am deutschen Theater Berlin (Theater)
20.11.: Johann Ludwig Bachs «Trauermusik» in Berlin (Musik)
18.11.: «Cologne Fine Arts-Preis» an Georg Baselitz (Kunst)
15.11.:
«Rheingold» inszeniert von Barrie Kosky in Hannover (Oper)
14.11.: «Terminator» von Christoph Nußbaumeder, uraufgeführt von Ines Habich
            in Essen (Theater)
13.11.: «Ozean» von Friedrich von Gagern, erstmalig inszeniert von Frank Castorf an
            der Volksbühne Berlin (Theater)
13.11.: «Prinz von Homburg» inszeniert von Christoph Loy im Theater an der Wien
            (Oper)
12.11.:
«Was will N. in der Naunynstraße?» im Ballhaus Naunynstraße in Berlin
            (Theater)
11.11.: «Salome» in der Inszenierung von Konwitschny in Amsterdam (Oper)
09.11.:
«Aus einem Totenhaus» in der Inszenierung von Calixto Bieito in Basel (Oper)
08.11.: Rossinis «Türke in Italien» von Michiel Dijkema an der Oper Leipzig (Oper)
08.11.: «Carmen» von Cayetano Soto am Theater Dortmund (Tanz)
05.11.: «Am Anfang war das Ende» von Wilhelm Groener im Ballhaus Ost in Berlin
            (Tanz/Performance)
04.11.:
«The Wrestler & The Dancer» beim Hamburger Festival „eigenarten”
            (Tanz/Performance)
03.11.: «Lev» in den  Berliner Sophiensaelen (Performance)
02.11.: «Der Rosenkavalier» am Staatstheater Stuttgart (Oper),
            triebgesteuert inszeniert von Stefan Herheim.
01.11.: «Eine Familie» am Wiener Akademietheater (Schauspiel)
01.11.: «Don Giovanni» an der Münchner Staatsoper (Oper) I
01.11.: «Don Giovanni» an der Münchner Staatsoper (Oper) II
 

Oktober 2009

31.10.: «Der Revisor» im Zürcher Schauspielhaus (Schauspiel)
31.10.: «The G String Theory» auf Kampnagel in Hamburg (Tanz/Performance)
30.10.: «Hamlet» im Deutschen Theater Berlin (Schauspiel)
27.10.: Konzert mit Charles Dutoit und Joshua Bell in Berlin (Musik)
26.10.: «Lulu» am Anhaltischen Theater in Dessau (Tanz)
25.10.: Tom Lanoyes «Atropa» am Staatstheater Nürnberg (Schauspiel)
24.10.: «Lady Macbeth von Mzensk» an der Wiener Staatsoper (Oper)
22.10.: «Walking my dragon» von Two Fish/Dish in Berlin (Tanz)
19.10.: Gustave Charpentiers «Louise», Opéra National du Rhin in Strasbourg (Oper)
18.10.: «Die heilige Johanna der Schlachthöfe», Staatsschauspiel Dresden
            (Schauspiel)
17.10.: Eröffnung des Neuen Museums, Museumsinsel Berlin (Kunst)
16.10.:
«Linie 2 – Der Albtraum», Grips Theater Berlin (Musical)
11.10.: «Drei Schwestern», Schauspiel Frankfurt (Schaupiel)
05.10.: «Kopf oder Zahl», Theater an der Parkaue, Berlin (Schauspiel)


22.10.2009

Wie kann ich kommentieren?
Nachricht schreiben!


Betreff:
All
Über uns
kultiversum Highlights
Was Sie, liebe User, in den vergangenen Wochen am meisten interessiert hat.
Kultur-Köpfe
Frank CastorfSasha WaltzLuc BondyMaurizio PolliniHeather JurgensenChristine SchäferDietrich Fischer-Dieskau
kultiversum
Im Fokus in Mülheim
Meist gelesen
Verlosung Boris Charmatz «Levée des conflits», Ciné-Concert «ACTUEL REMIX», Konzert «The Sinking of the Titanic»; Robert Lepage «Playing Cards: HEARTS» Weiter
Historischer Streifzug ... rings um die in neuer Schönheit erstandene Semperoper Weiter



Kontaktanfrage





Beitrag melden!


Geben Sie hier eine Begründung an, warum Sie hier einen Inhalt bedenklich finden (z.B. Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung, Anstiftung zu einer Straftat). Vielen Dank! Ihr kultiversum-Team





Setzen Sie Ihren Bookmark!